Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich. Bitte überprüfen Sie ihre E-Mails

Verpassen Sie keine Angebote mehr!

Freuen Sie sich auf exklusive Packages und einzigartige Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub in unserem Newsletter.

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Indem du das Formular absendest, erklärst du dich einverstanden, dass die von dir angegebenen persönlichen Informationen an Brevo zur Bearbeitung übertragen werden gemäß den Datenschutzrichtlinien von Brevo.

Skip to main content
Hin&Weg Festival – Sommer 2023

Schauspiel – Das gestische Prinzip

Workshop

Beschreibung

In diesem spielpraktischen Workshop erproben die Teilnehmenden die Grundprinzipien der Schauspielmethode „Das gestische Prinzip“, die an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch praktiziert wird. Ziel ist, die schauspielerische Phantasie der*s Spieler*in zu wecken und die individuelle Ausdruckskraft zur Geltung zu bringen. Die methodisch aufeinander aufbauenden Übungen stärken Partnerspiel, Sensibilität, Konzentration und Gedächtnis. Die Teilnehmer*innen lernen zum einen ihre schauspielerischen Stärken kennen und bekommen zum anderen ein fachlich fundiertes konstruktives Feedback zum Weiterarbeiten. Die Methode ist ein unerlässlicher Baustein in Sachen Basistraining Schauspiel, der allen Stilrichtungen zugrunde liegt. Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Für Theaterpädagog*innen und Unterrichtende bietet der Workshop den Rahmen für fachlichen Austausch.

Mit: Prof. Margarete

Die Methode

„Das gestische Prinzip“ beruht auf dem Prinzip, sich in die Situation (den Gestus) einer Figur hineinzudenken und ausgehend von einer Grundsituation, die Absichten, Motive und Haltungen einer Figur zu erkennen und sich diesen entsprechend authentisch zu verhalten.

Altersklasse

Erwachsene ab 18 Jahren

Schauspielstudierende, alle Interessierten, die ihre schauspielerischen Fähigkeiten weiterentwickeln und spielerisch und lustvoll trainieren wollen sowie alle, die mit Schüler*innen arbeiten: Theater-, Schauspielpädagog*innen und Lehrer*innen des Darstellenden Spiels.

Zeitraum

Montag 14.08. – Donnerstag 17.08.2023

14:30 – 17:30 Uhr

Kosten

Pro Teilnehmer*in: 230€

„Kunst kommt von Können“

Impressionen

Prof. Margarete Schuler

ist Professorin für Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Sie wurde 1966 in Tirol geboren. Ihr Studium der Anglistik und Germanistik an der Universität Innsbruck schloss sie als Magistra der Philosophie, ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch als Diplomschauspielerin ab. Nach ihrem Engagement an den Vereinigten Bühnen Graz wurde sie 2002 zur Professorin für Schauspiel an die HFS Ernst Busch berufen. Sie ist Gastprofessorin an der Central Academy of Drama Beijing, der Shanghai Theatre Academy und der Nord Universitet Bodö. Sie war Prorektorin und leitet seit 2019 die Abteilung Schauspiel an der „Busch“. Ihr Buch „Grundlagen der Schauspielkunst“ ist im Henschel Verlag erschienen.

© Andreas Neckritz

Du möchtest dabei sein?

Jetzt anmelden

Weitere Workshops